Große Ringe

Große Ringe

in Hattingen

 

Wir haben dazu auch Schuß gesagt.

 

Der Block wurde gestaucht, gelocht, geweitet und gereckt,

der Transport erfolgt mit warmfesten Ketten,

 

dann geweitet um innen groß genug für den Reckdorn zu sein,

 

über einen Reckdorn wird der Ring gereckt, damit er seine Länge bekommt.

 

 

 

 


 Dieses Bild muß aus den 70' Jahren sein

zu sehen ist ein Vorgeschmiedeter Block der zum Stauchen auf gestellt wird

mittels einer 90 to Motorzange

 

 

Diese Rohre (Schüße) wurden noch in Osnabrück geschmiedet.

 

 

der Dorn ist wassergekühlt.

 

Das Rohr wird mit einem umfassenden Geschirr geschmiedet.

 

 

Das ist ein "Schuß", ein breiter (langer) Ring,

beim Vorrecken "lang schmieden".

 

Der Dorn ist wassergekühlt.

Die Motorwende dreht den Dorn mit einem Queue als Kontergewicht.

diese Bilder sind von 1988 aufgenommen

 

 

Hier wird der Schuß geweitet.

 

 

 

Der Schuß wird zur Presse gebracht.

 

Das Rohstück und das fertige Stück.

 

Danach ist Maßkontrolle.

 

 

Fertig